Aktuelles zur Impfung gegen das neuartige Coronavirus

Stand: 06.12.2021

  • Sollten Sie sich für eine Impfung gegen das neuartige Cornavirus interessieren, finden Sie unter folgendem Link die Möglichkeit sich zu registrieren für eine Impfung. Der Link ist: www.zh.ch/coronaimpfung. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich via Impf-Hotline unter 0848 33 66 11 anmelden.
  • Leider haben wir keinen Einfluss auf den Zeitpunkt, die Menge und die Verteilung der Impfdosen und können auch das Anmeldeprocedere nicht beeinflussen. Die Organisation und Verteilung des Impfstoffes bzw. das Anmeldeprozedere für die Impfung wird über das Gesundheitsdepartement/die Kantone geregelt.

www.coronazentrum.uzh.ch – hier erhalten Sie die aktuellsten Informationen über die Coronaimpfung.

Wir können leider keine Impfungen oder Booster gegen das neuartige Coronavirus mehr anbieten und müssen auf den Link www.zh.ch/coronaimpfung bzw. auf die Telefonnummer (0848 33 66 11) verweisen.

Die Boosterimpfung wird über den Bund respektive den Kanton organsiert und entsprechend dann auch die neusten Informationen auf der oben genannten Web-Kontaktseite oder der Impf-Hotline zu erhalten sein. Dies gilt auch für das Anmeldeprocedere, welches dort genauer bezeichnet werden wird. Patienten, welche über die entsprechenden Seiten angemeldet wurden erhalten ein Aufgebot für einen Booster 6 Monate nach der letzten Impfung.

Die Boosterimpfung wurde empfohlen frühestens 6 Monate nach der zweiten Impfung bzw. einer allfälligen Covid-Erkrankung (…). Auch sollte der gleiche Imfstoff wie zuvor verwendet werden.

Betreffend Impfzertifikat: Eine geregelte Lösung sollte nun organisiert sein und wurde durch die Kantone / dem Bund erarbeitet. Wir können kein Zertifikat ausstellen. Dies wird durch die Behörden erstellt. Sie finden unter dem folgenden Link weiterführende Informationen: https://www.zh.ch/de/gesundheit/coronavirus/covid-zertifikat.html

Leider ist es so, dass wir oftmals nicht vor der Öffentlichkeit über Änderungen / neue Regelungen / Abläufe bezüglich CoVid-Massnahmen durch die Behörden informiert werden. Dies erschwert unsere Arbeit sehr. Wir geben unser Bestes, für unsere Patienten die beste medizinische Versorgung zu bieten und für Sie da zu sein. Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

Unsere Empfehlung:

  • Wir Ärzte des AerzteZentrumErlenbach empfehlen die Impfung den Patienten über Alter von 16 Jahren bei fehlenden Kontraindikationen 
  • Die Priorisierung der Patientengruppen wird durch das BAG / den kantonsärztlichen Dienst vorgegeben
  • Der Impfstoff wurde vor der Zulassung ausgiebig getestet und durch Swissmedic vor der Freigabe in der Schweiz geprüft.
  • Der Impfstoff verändert nicht das Erbgut und wirkt über die mRNA. Nähere Details finden Sie unten über die angeführten Links.

Weiterführende Informationen: